Spurenelemente

Spurenelemente sind Stoffe, die in sehr geringen Mengen im menschlichen Körper vorkommen und auch nur in sehr geringen Mengen vom Körper benötigt werden.

Kupfer

  • trägt zur Erhaltung von normalem Bindegewebe bei.
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.
  • trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei.
  • trägt zu einer normalen Haarpigmentierung bei.
  • trägt zu einem normalen Eisentransport im Körper bei.
  • trägt zu einer normalen Hautpigmentierung bei.
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

 Eisen

  • trägt zu einer normalen kognitiven Funktion bei.
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.
  • trägt zur normalen Bildung von roten Blutkörperchen und Hämoglobin bei.
  • trägt zu einem normalen Sauerstofftransport im Körper bei.
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.
  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.
  • hat eine Funktion bei der Zellteilung.

Zink

  • trägt zu einem normalen Säure-Basen-Stoffwechsel bei.
  • trägt zu einem normalen Kohlenhydrat-Stoffwechsel bei.
  • trägt zu einer normalen kognitiven Funktion bei.
  • trägt zu einer normalen DNA-Synthese bei.
  • trägt zu einer normalen Fruchtbarkeit und einer normalen Reproduktion bei.
  • trägt zu einem normalen Stoffwechsel von Makronährstoffen bei.
  • trägt zu einem normalen Fettsäurestoffwechsel bei.
  • trägt zu einem normalen Vitamin-A-Stoffwechsel bei.
  • trägt zu einer normalen Eiweißsynthese bei.
  • trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei.
  • trägt zur Erhaltung normaler Haare bei.
  • trägt zur Erhaltung normaler Nägel bei.
  • trägt zur Erhaltung normaler Haut bei.
  • trägt zur Erhaltung eines normalen Testosteronspiegels im Blut bei.
  • trägt zur Erhaltung normaler Sehkraft bei.
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems be.
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.
  • hat eine Funktion bei der Zellteilung.

Chrom

  • Chrom trägt zu einem normalen Stoffwechsel von Makronährstoffen bei.
  • Chrom Chrom trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutzuckerspiegels bei.

Mangan

  • Mangan trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.
  • Mangan trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei.
  • Mangan trägt zu einer normalen Bindegewebsbildung bei.
  • Mangan trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

Jod

  • Jod trägt zu einer normalen kognitiven Funktion bei.
  • Jod trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.
  • Jod trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei.
  • Jod trägt zur Erhaltung normaler Haut bei.
  • Jod trägt zu einer normalen Produktion von Schilddrüsenhormonen und zu einer normalen. Schilddrüsenfunktion bei.

Fluor

  • Fluorid trägt zur Erhaltung der Zahnmineralisierung bei.

Selen

  • trägt zu einer normalen Spermabildung bei.
  • trägt zur Erhaltung normaler Haare bei.
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.
  • trägt zu einer normalen Schilddrüsenfunktion bei.
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

Molybdän

  • Molybdän trägt zu einer normalen Verstoffwechselung schwefelhaltiger Aminosäuren bei.

Cobalt

  • ist ein Spurenelement und ein Bestandteil des Vitamins B12.

Silizium

  • Kann die Knochen, Nägel und Haare festigen und die Haut elastischer machen.

Bor

  • besitzt eine außergewöhnlich hohe Härte. Es ist nach dem Kohlenstoff das zweithärteste aller Elemente.
  • wirkt es sich auf die Funktion anderer Mikronährstoffe, darunter Magnesium, Calcium und Vitamin D aus.
  • besitzt eine förderliche Wirkung auf das freie Testosteron und eine mögliche Anwendung bei Arthritis.

Brom

  • fungiert als Co-Faktor des Enzyms Peroxidasin. Es ist an der Kollagensynthese beteiligt.

Nickel

  • spielt möglicherweise eine Rolle für die Aktivierung von Enzymen. Diese Enzyme sind für den Glukoseaufbau und für den Aminosäurestoffwechsel von Bedeutung.
  • wird von den Bakterien der Darmflora genutzt wird.

Rubidium

  • wird für den Informationsaustausch der Nervenzellen benötigt.
  • sorgt im Nervensystem für genügend Neurotransmitter. Nun können Botenstoffe gebildet werden, die dafür zuständig sind, Informationen zwischen den Nervenzellen weiterzuleiten. Einer dieser Neurotransmitter ist Serotonin. Es ist verantwortlich für unser psychisches Wohlbefinden.

Zinn

  • ist an den körpereigenen Abbau- und Oxidationsprozessen beteiligt.

Vanadium

  • trägt zur Mineralisation der Knochen bei.
  • ist am Stoffwechsel von Fetten beteiligt und hilft vermutlich, den Zuckerstoffwechsel zu regulieren.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen